PEER BERATUNGS-AUSBILDUNG

Bei der Peer Beratung beraten Sie Menschen mit Behinderung. 

 

Warum soll ich Peer-Berater | Peer-Beraterin werden?

  • Sie lernen, wie Sie Menschen mit Behinderung gut beraten.
  • Sie werden selbstbewusster.
  • Sie helfen, damit Menschen mit Behinderung selbstbestimmt sind.
  • Sie bekommen eine Spezial-Ausbildung für Peer-Beratung.
  • Sie sind eine oder einer von wenigen Menschen, die Peer-Beratung machen können.
  • Das macht Sie besonders!

Sie können als Peer-Beraterin oder Peer-Berater arbeiten,

auch in Ihrer Einrichtung.

Entwickeln Sie sich persönlich weiter!

Mehr zu den gesetzlichen Grundlagen und er Verankerung der Peer-Beratung im OÖ Sozialberufegesetz hier. 

 

Voraussetzungen, um die Ausbildung machen zu können:

  • sie müssen eine Behinderung haben
  • sie müssen aus Oberösterreich kommen
  • sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein.

Wenn Sie Fragen haben, können Sie gerne mit Herrn Mag. Glaser sprechen 0732 / 89 00 46-13. 

 

Was kostet die Peer-Beratungsausbildung?

Bisher wurden die Peer-Beratungsausbildungen vom Land OÖ finanziert. Derzeit stehen dem Land OÖ jedoch keine finanziellen Mittel für weitere Peer-Beratungsausbildungen zur Verfügung. Daher bemühen wir uns nun, andere Finanzierungsquellen dafür zu finden. Solange die Finanzierung von weiteren Peer-Beratungsausbildungen ungeklärt ist, kann man sich auf einer Warteliste vormerken lassen.

 

Anmeldung:

Wenn Sie sich für die Ausbildung vormerken lassen möchten, schicken Sie bitte eine Bewerbung an:  

 

Empowerment-Center der SLI OÖ

Bethlehemstraße 3/2. Stock

4020 Linz

oder per E-Mail an office@sli-emc.at 

Kurzinfo Ausbildung mit Anmelde-Bogen
Kurzinfo Peerausbildung mit Anmeldebogen
Adobe Acrobat Dokument 94.4 KB